Aktuelles aus dem Erzgebirge

Hoher Bekantheitswert Erzgebirgisches Kunsthandwerks

Wie eine aktuelle repräsentative Umfrage des renomierten Meinungsforschungsinstituts IPSOS geimensam mit dem Verband Erzgebirgischer Kunstahndwerker und Spielzeughersteller e. V. ergab, kennen ca. 60% der Deutschen über 14 Jahre Erzgebirgisches Kunsthandwerk. Ca. 20% haben es bereits gekauft und weitere 26% können sich vorstellen dies zu kaufen. Von den Käufern Erzgebirgischen Kunsthandwerks bescheinigen über 80% diesem eine höhere Wertigkeit.  Weiter ergab die Umfrage das Erzgebirgisches Kunsthandwerrk überwiegend im Fachhandel gekauft wird, den nur ca 8% der Käufer Erzgebirgischen Kunsthandwerks haben dieses bisher online gekauft. Weitere Infotrmationen zu den Ergebnissen der Umfragen finden Sie hier.

Preisübergabe Tradion & Form

Am 13.10.2017 erfolgte im Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz die Preisübergabe Tradition & Form 2017. Sie wurde durchgeführt vom Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel, dem Verbandsvorsitzenden Matthias Schalling, dem Vorstand der Erzgebirgssparkasse Silvia Schletter sowie dem Juryvorsitzenden Reinhard Friedemann. Hier das Foto aller Preisträger:

Auch ein Film über die Preisverleihung wurde durch das Mittleres-Erzgebirgs-Fernsehen gedreht.   

Link zum Film

Ausführliche Informationen zu den diesjährigen Preisträgern erhalten Sie hier.

Neuer Verbandsvorsitzender

Die Mitgliederversammlung des Verbandes Erzgebirgische Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V. wählte am 22.8.2017 folgende drei neue Vorstsandsmitglieder: Celine Lubojanski aus Neukirchen, Matthias Schalling aus Seiffen und Torsten Unger aus Steinberg. Da der bisherige Verbandsvorsitzende Mike Glöckner aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegte, wählte der Vorstand Matthias Schalling, den bisherigen Vorsitzenden der Reviusionskommission zum neuen Verbandsvorsitzenden. (s. a. aktuellle Presseinformation)

  

Aktuelle Ausgabe der Endkundenzeitschrift "Die Kunst zum Leben."

Mitte August ist die aktuelle Ausgabe der Endkundenzeitschrift "Die Kunst zum Leben." 2017/2018 erschienen. Diese können Sie kostenlos bei Ihrem Fachhändler erhalten. Gern schicken wir Ihnen die Zeitschrift auch gegen eine Schutzgebühr von 4,50 EURO incl. Versandkosten zu. Hier können Sie schon einmal die Zeitschrift durchblättern.

Wie im Vorjahr erscheint "Die Kunst zum Leben." in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Erzgebirge e. V. in einem Umfang von 48 Seiten. Im großen Tourismusteil von sechs Seiten sind u. a. eine Vielzahl von Mitmachangeboten sowie touristische Highlights im Erzgebirge enthalten und es wird über dden Tag des traditionellen Handwerks am 15. Oktober 2017 im Erzgebirge informiert. Als weitere Themen erwarten Sie u. a. in der Zeitschrift:

- Das Herz unserer Marken - Was "Echt Erzgebirge - Holzkunst mit Herz" so besonders macht

- Werkstatteinblicke - Wie mit vielGeschick und Liebe zum Holz Einzigartiges entsteht

- Stilvolle Dekorationsideen

- Tradition & Form - Preisträger 2017

- Händler & Termine sowie Service rund ums Erzgebirge

Außerdem enthält die Zeitschrift auch eine Umfrage zur Bekanntheit des Erzgebirgischen Kunsthandwerks. Bei Beteiligung winken viele wertvolle Preise.

Natürlich gibt es auch wieder die vierseitige Kinderbeilage "Zwergenpost".

copyright 2008   |    Impressum