Aktuelles aus dem Erzgebirge

Aktuelle Ausgabe der Endkundenzeitschrift "Die Kunst zum Leben."

Mitte August ist die aktuelle Ausgabe der Endkundenzeitschrift "Die Kunst zum Leben." 2017/2018 erschienen. Diese können Sie kostenlos bei Ihrem Fachhändler erhalten. Gern schicken wir Ihnen die Zeitschrift auch gegen eine Schutzgebühr von 4,50 EURO incl. Versandkosten zu.

Wie im Vorjahr erscheint "Die Kunst zum Leben." in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Erzgebirge e. V. in einem Umfang von 48 Seiten. Im großen Tourismusteil von sechs Seiten sind u. a. eine Vielzahl von Mitmachangeboten sowie touristische Highlights im Erzgebirge enthalten und es wird über dden Tag des traditionellen Handwerks am 15. Oktober 2017 im Erzgebirge informiert. Als weitere Themen erwarten Sie u. a. in der Zeitschrift:

- Das Herz unserer Marken - Was "Echt Erzgebirge - Holzkunst mit Herz" so besonders macht

- Werkstatteinblicke - Wie mit vielGeschick und Liebe zum Holz Einzigartiges entsteht

- Stilvolle Dekorationsideen

- Tradition & Form - Preisträger 2017

- Händler & Termine sowie Service rund ums Erzgebirge

Außerdem enthält die Zeitschrift auch eine Umfrage zur Bekanntheit des Erzgebirgischen Kunsthandwerks. Bei Beteiligung winken viele wertvolle Preise.

Natürlich gibt es auch wieder die vierseitige Kinderbeilage "Zwergenpost".

Ergebnisse Gestaltungswettbewerb "Tradition & Form 2017"

Für die 23. Auszeichnung "Tradition & Form", welche wieder vom Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V. gemeinsam mit der Erzgebirgssparkasse, dem Erzgebirgskreis und der Tageszeitung "Freie Presse" vergeben wurde, bewarben sich 17 Firmen mit 19 Erzeugnissen, wovon 14 Exponate nominiert wurden. Die nominierten Erzeugnisse befinden sich alle in Serienproduktion und verkörpern nach Auffassung der Jury eine Neugestaltung oder eine wesentliche gestalterische Weiterentwicklung.

Die neun anwesenden Jurymitglieder, unter dem Vorsitz von Reinhard Friedemann, vergaben die maximal drei möglichen Hauptpreise und einen Sonderpreis - erstmalig posthum -  für einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung der Erzgebirgischen Volkskunst.
Außerdem wurde ein Preis der Erzgebirgssparkasse und ein Nachwuchspreis des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V. sowie  ein Preis des Landrates des Erzgebirgskreises vergeben. Auch in diesem Jahr wählen die Leser der  Zeitung "Freie Presse" ein Exponat für einen Publikumspreis aus.

Die ausgezeichneten Erzeugnisse werden erstmalig zur Leipziger Messe Cadeaux vom 2.bis 4.9.2017 in der Präsentation Erzgebirge der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die öffentliche Preisübergabe erfolgt am 13. Oktober 2017 im Landratsamt des Erzgebirgskreises in Annaberg-Buchholz. Dort werden die ausgezeichneten Exponate auch ausgestellt. Außerdem ist im Dezember dieses Jahres eine Präsentation aller ausgezeichneten und nominierten Exponate in der Erzgebirgsparkasse in Marienberg, bei der auch die ausgezeichneten und nominierten Exponate des
Vorjahres gezeigt werden, vorgesehen.

Hauptpreise

Näumanns - Galerie für Holzkunst & Design, Seiffen; Sortiment "WICHT(e)"; Gestalter: Andreas H. Fleischer

Günther Reichel - Werkstatt moderner Figurenbildnerei, Pobershau; Figurengruppe "Heilige Nacht"; Gestalter: Andreas H. Fleischer

Wolfgang Braun Erzgebirgische Volkskunst, Deutschneudorf; "Leuchterstelen mit Miniaturen"; Gestalter: Elisabeth und Wolfgang Braun

Preis für hervorragende Traditionspflege

Werkstätten Flade, Olbernhau; " Die Kirschbaumengel" (Engel mit Notenblatt); Gestalter: Helmut und Traute Flade (?)

Preis der Erzgebirgssparkasse

ULMIK - Erzgebirgische Volkskunst aus Seiffen; "Modern-Line Lichterbogen Krippe - schwarz-bordeaux"; Gestalter: Mike Glöckner und Roy Zeidler

Nachwuchspreis des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e. V.

Drechslerei Volkmar Wagner, Riechberg; "City Kids"; Gestalter; Peter und Tony Wagner

Preis des Landrates des Erzgebirgskreise

Schnitzvereine Ehrenfriedersdorf, Geyer und Thum für ihre Gemeinschaftsarbeit am Projekt "Waldgeisterweg" in Ehrenfriedersdorf / Greifensteine

Publikumspreis der Leser der "Freien Presse"

Drechslerei Volkmar Wagner, Riechberg; "City Kids"; Gestalter; Peter und Tony Wagner

Sonderpreis für herausragenden Beitrag zur Entwicklung der Erzgebirgischen Volkskunst (posthum)

Steffen Lubojanski (1963-2017), Neukirchen


Ausführliche Informationen und Fotos zu den diesjährigen Preisträgern finden Sie hier.

copyright 2008   |    Impressum