Aktuelles aus dem Erzgebirge

Aufruf zum Wettbewerb Tradition und Form 2021

Der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. ruft in Abstimmung
mit den weiteren Preisstiftern - dem Erzgebirgskreis, der Erzgebirgssparkasse und der  Tageszeitung "Freie Presse"  - sowie den Jurymitgliedern zur Teilnahme an der diesjährigen Auszeichnung "Tradition & Form" auf, welche in diesem Jahr zum 27. Mal erfolgt.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Hausmessen im Erzgebirge 12. - 18.04.2021

In der Woche vom 12.04.- 18.04.2021 haben sich mehrere Hersteller geeinigt gleichzeitig ihre alljährliche Hausmesse durchzuführen. Aufgrund der geltenden Schutzverordnungen, wird um Voranmeldung bei den zu besuchenden Firmen gebeten. In den Geschäftsräumen wird dabei strengstens auf die Einhaltung der gegenwärtigen Hygienemaßnahmen geachtet.

Eine Übersicht aller ausstellenden Firmen finden Sie hier.

Digitale Neuheitenschau 2021

Auch wenn im Moment noch vieles ruht, haben unsere Kunsthandwerker und
Spielzeughersteller nicht aufgehört kreativ zu sein und an neuen Ideen
zu arbeiten. Normalerweise würden jetzt die Frühjahrsmessen stattfinden, auf denen die Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge Händlern aus aller Welt ihre Neuheiten vorstellen. In diesem Jahr präsentieren sie ihre Waren auf einer digitalen Neuheitenschau unseres Blogs. Eine bunte
    Vielfalt von Räucherhasen über Lichterengel mit Sehnsucht nach Meer
bis hin zu Hoppelhasen im Homeschooling.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Alle aktuellen Neuheiten unserer Mitlieder finden Sie auf unserem Blog über folgenden Link: Neuheitenschau 2021

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Die Kunst zum Leben."

Titelbild der Ausgabe 2020/2021

Den Link zumDurchblättern finden Sie hier!

Das sind die Weihnachtstrends 2020

In diesem Jahr ist irgendwie alles anders. Und doch auch wieder nicht. Denn die alten Werte, die die Menschen seit Jahrhunderten begleiten und die hier und da in Vergessenheit zu geraten schienen, strahlen in diesem Jahr stärker als je zuvor. Im Weihnachtsland Erzgebirge spürt man die große Sehnsucht der Menschen nach Vertrautem besonders. Viele Hersteller vermelden eine hohe Nachfrage. Mit diesen Trends und Produkten stimmen sich die Menschen in diesem Jahr auf Weihnachten ein:

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Neuer Verbandsvorstand und neuer Geschäftsführer

Die Mitgliederversammlung des Verbandes wählte am 28. August 2019 einen neuen Verbandsvorstand. Verbandsvorsitzender ist weiterhin Matthias Schalling. Zu seinen Stellvertretern wurden Celine Lubojanski und Dieter Uhlmann gewählt. Auf der Mitgliederversammlung stellte sich auch der neue Verbandsgeschäftsführer Frederic Günther vor, da der bisherige Geschäftsführer Dieter Uhlmann im März 2020 in den Ruhestand geht. Weiterhin wurde auf der Mitgliederversammlung das Konzept einer neuen Standort- / Marketingkampagne für das Erzgebirgische Kunsthandwerk vorgestellt.

(s. a. entsprechende Presseinformationen)   

Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Die Kunst zum Leben."

Den Link zumDurchblättern finden Sie hier!

Ergebnisse der 25. Auszeichnung Tradition & Form

Die Preisträger der diesjährigen Auszeichnung finden Sie hier.

Tagung des Fachhandelsringes Erzgebirgische Volkskunst 2019

Am 28. und 29. April 2019 fand im Crottendorfer Räucherkerzenland die jährliche Tagung des Fachandelsrings Erzgebirgische Volkskunst statt. Dazu kamen rund 40 Fachhändler für Erzgebirgisches Kunsthandwerk aus ganz Deutschland ins Erzgebirge. Sie tauschten sich mit Herstellern des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. über die erreichten Ergebnisse beim Verkauf ihrer Erzeugnisse aus und besprachen gemeinsame Schwerpunkte für eine Verbesserung. Dabei wurde unter anderem herausgearbeitet, dass der Verkauf zukünftig noch wesentlich emotionaler und stärker auf das gesamte Jahr ausgerichtet werden soll.

Zur Fachhandelsringtagung wurde auch das "Fachgeschäft des Jahres" ausgezeichnet. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an das Fachgeschäft "Kunsthandwerk am Stern - Celine Lubojanski" in Neukirchen. Celine Lubojanski (20), übernahm 2017 die väterliche Firma in Neukirchen mit Produktionsbetrieb und Fachgeschäft.

Im Rahmen der Tagung besichtigten die Fachhändler die Crottendorfer Holzkunstfirma Graupner Miniaturen. Besonders beeindruckte die Händler die Vielzahl von mehreren tausend Einzelteilen, welche zur Herstellung der detailreichen Miniaturen erforderlich sind. 

(s. a. Presseinformationen)

Hoher Bekantheitswert Erzgebirgisches Kunsthandwerks

Wie eine aktuelle repräsentative Umfrage des renomierten Meinungsforschungsinstituts IPSOS geimensam mit dem Verband Erzgebirgischer Kunstahndwerker und Spielzeughersteller e. V. ergab, kennen ca. 60% der Deutschen über 14 Jahre Erzgebirgisches Kunsthandwerk. Ca. 20% haben es bereits gekauft und weitere 26% können sich vorstellen dies zu kaufen. Von den Käufern Erzgebirgischen Kunsthandwerks bescheinigen über 80% diesem eine höhere Wertigkeit.  Weiter ergab die Umfrage das Erzgebirgisches Kunsthandwerrk überwiegend im Fachhandel gekauft wird, den nur ca 8% der Käufer Erzgebirgischen Kunsthandwerks haben dieses bisher online gekauft. Weitere Infotrmationen zu den Ergebnissen der Umfragen finden Sie hier.

copyright 2008   |    Impressum